Samstag, 30. April 2016

Blogger-Freitag #2

Huhu, es ist mal wieder sehr spät geworden heute. Hatte heute so einen stressigen Tag, das ich gar nicht an die Freitagsaktionen gedacht habe, erst vorhin als ich endlich gemütlich vor dem Fernseher lag. :D Aber es rennt ja nichts weg hier.
Joa wie ihr vielleicht seht, nummeriere ich nun eher den Blogger-Freitag, da ja heute immer zwei Aktionen statt finden und ich mit den Nummern da eh durcheinander komme. Sind ja auch gar nicht so wichtig oder?
Also ich fange wieder mit dem Freitagsfüller von Scrap-Impulse an:

1.  Meine letzte Fahrt mit der Bahn war 2009, leider schon lange her.
2.  Ich möchte endlich wieder Urlaub machen, jedenfalls aber nicht in der nächsten Zeit. (Kein Geld.)
3.  Meine letzte Fahrt mit dem Auto war erst heute, zum einkaufen und abends Burger futtern.
4.  Urlaub in Thailand reizt mich nicht. Meine Eltern machen das fast jedes Jahr.
5.  Mein letzter Flug war glaube 2011, nach Mallorca. Schon zu lange her und würde so gerne wieder dahin
6.  Aus- und lange schlafen gönne ich mir sonntags gerne. :)
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den neuen Fernseher vorm Bett *g*, morgen habe ich einiges mit meinem besten Freund geplant und Sonntag möchte ich wieder scrappen und lange schlafen!
____________________________________________

Und nun komme ich auch wieder zu Wölkchen's Freitags-Fragen. Vielleicht mögt ihr mitmachen? Letzte Woche waren es noch ganz wenige.

Bücher-Frage:

1. Lässt du dich von einem schlechten Cover abschrecken?

Private Frage:

2. Hast du deinen Jahresurlaub bereits geplant? - Wo soll es hingehen?

1. Definitiv ja. Denn ein Cover zeugt meiner Meinung nach auch von Qualität. Meistens sehe ich schlechte Cover bei eher kleinen, unbekannten Verlagen. Bei den größeren und bekannnten sehen die Cover komplett anders aus. Und da ich ein Mensch bin der viel auf Optik, die Grafik, achtet, schaue ich dabei sofort auf die grafische Qualität. Was das Buch an sich angeht, muss der Inhalt gar nicht unbedingt schlecht sein, wenn das Cover nicht gut aussieht. Genauso wie ein super schickes Cover kein hervorragendes Buch sein muss. Ich entscheide auch meinen Buchkauf nicht nach dem Cover. Sicherlich ist es der erste Blick, wo man entscheidet, ob das Buch vom Genre einen anspricht. Erst der Blick aufs Cover, dann der Titel, dann der Klappentext. Oder? Quasi wie, wenn man einen Mann anschaut und entscheidet, ob der nun was fürs Leben sein könnte. Ich schaue erst ins Gesicht, dann den Körper und wenn er den Mund aufmacht, entscheide ich, ob ich mehr von ihm will. :D Guter Vergleich haha.

2. Jahresurlaub? Was ist das? Da ich weder das Geld für einen Jahresurlaub habe, noch weiß, mit wem ich das ganze genießen könnte, fällt das wie fast jedes Jahr flach. Ich hatte im März schon 3 Wochen Urlaub und blieb zu Hause. Mag auch ungerne mein Kätzchen allein lassen.

So das war es erstmal von mir für heute. Bin total knülle. Bis dann!


1 Kommentar:

  1. Hallo Mandy, :)
    ich habe schlechtes Cover so verstanden, dass es mir nicht gefällt. Also nicht schlecht gemacht.
    Der Inhalt sollte aber auf jeden Fall immer im Vordergrund stehen. Ein Buch nicht zu kaufen, weil es ein nicht so schönes Cover hat, obwohl der Inhalt gefällt, würde ich niemals machen.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen